COVID Updates


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

In diesen Tagen müssen wir aufgrund der Corona-Pandemie alle mit Einschränkungen leben, die wir uns noch vor weniger Zeit nicht hätten vorstellen können. Dies ist für uns alle eine besondere Herausforderung, die wir gemeinsam meistern müssen. Auf dieser Seite werden wir versuchen, Sie regelmäßige bezüglich der Entwicklung der Corona-Pandemie auf dem laufenden zu halten.


Begleitpersonen:

 Wir bitten Sie, dass während der aktuell Corona-Krise, Begleitpersonen die Praxis NICHT betreten dürfen, sondern nur die Patienten alleine! Wir bitten die Begleitpersonen, draußen vor der Hauseingangstür zu warten. Das Warten vor der Praxiseingangstür/im Treppenhaus ist ebenfalls nicht gestattet. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Maskenpflicht in Praxen:

 Die Praxis darf nur mit einem Mund-Nasen-Schutz (OP-Masken oder FFP2 (respektive KN95 bzw. N95) betreten werden. Den Mundnasenschutz müssen SIE SELBST mitbringen.  Falls Sie Erkältungssymptome habe, BLEIBEN SIE BITTE ZUHAUSE. Rufen Sie uns unter 0711/8106581 an, wir sagen Ihnen, was Sie machen sollen. Sollten Sie Atemnot haben, so begeben Sie sich bitte schnellst möglich in die nächstgelegene Notaufnahme oder verständigen Sie den kassenärztlichen Notdienst unter 116117.



Coronaimpfung: 

Zu Fragen hinsichtlich der Coronaimpfung sprechen Sie uns gerne an. Voraussichtlich ab Mitte April 2021 werden die Impfungen durch die Hausarztpraxen starten. Pro Woche werden leider nur eine sehr begrenzte Anzahl an Impfdosen zur Verfügung gestellt. Weiterhin gilt das Konzept der Priorisierung, geimpft wer-

den sollen danach die besonders vulnerablen Patient*innen, vor allem diejenigen, die an ihre häusliche Umgebung gebunden sind und kein Impfzentrum aufsuchen können. Somit werden die älteren Gruppen die chronisch erkrankt oder immunsupprimiert sind für die Impfung bevorzugt. Zur Verfügung stehen werden wahrscheinlich mRNA- sowie Vektorimpfstoffe. Auf den Hersteller der Impfung (BioNTech, AstraZeneca, Moderna) haben wir keinen Einfluss, wir empfehlen ausdrücklich trotz der aktuellen medialen Panikmache die Impfung mit jedem verfügbaren Impfstoff.

 

Über die Email Funktion hier bieten wir unseren Stammpatienten an, sich vorab für eine Impfung anzumelden und somit auf eine Warteliste aufgenommen zu werden. Wichtig ist hier, das Geburtsdatum, eine Kontaktnummer sowie die Begründung der Priorisierung anzugeben. Mehr Informationen zu den Priorisierungsgruppen erhalten Sie hier. Nach Beginn der Impfungen werden Sie von uns bezüglich eines Termins zur Impfung kontaktiert!

 

Wenn Sie Ihre individuelle Priorisierungsgruppe gefunden haben, bitten wir Sie, die Aufklärungsbögen zu mRNA-Impfstoffen (BioNTech, Moderna) und Vektor-Impfstoffen (AstraZeneca) durchzulesen und beim Termin ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit Ihrem Versichertenkärtchen, Personalausweis und (ganz wichtig falls Sie in den nächsten Jahren in den Urlaub fahren möchten!) Impfpass zum Impftermin mitzubringen. Vor der Impfung werden Sie dann noch einmal aufgeklärt und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen.


Coronatestung:

Aktuell bieten wir keine Corona-Schnelltestung in unserer Praxis an. Sollte der Verdacht auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus bestehen, so erhalten Sie von uns einen Überweisungsschein an eine Teststelle zur SARS-CoV-2 PCR. Falls tatsächlich der Verdacht besteht, BLEIBEN SIE BITTE ZUHAUSE. Rufen Sie uns unter 0711/8106581 an, wir sagen Ihnen, was Sie machen sollen. 

 


Weitere Information zum Corona-Virus: RKI